Donnerstag, 5. Mai 2016

Erstes Wochenende im Zeichen des "Paddelns"

Gestern Abend um 22 Uhr ging es los - auf in Richtung "Vatertags-Wochenende", "Herrentags-Wochenende" oder sogar "Christi-Himmelfahrts-Wochenende". (Ganz egal wie man es auch nennen mag, für mich als kinderlosen, "Nicht-Christen" aus den "alten" Bundesländern ist es schlichtweg ein LANGES WOCHENENDE!)
Als Ziel hatten wir uns einen ruhigen und völlig unkomfortablen Stellplatz in der Nähe von Remscheid an der Wuppertalsperre ausgesucht. (meinwomo.net ID:964133)
Um halb eins besorgten wir uns bei einer ESSO-Station in Remscheid noch schnell Brötchen und um kurz nach 1 Uhr kamen wir also am Stellplatz an, nivellierten noch schnell das Mobil und fielen ins Bett.
Post from RICOH THETA. - Spherical Image - RICOH THETA

Heute sollte es nach dem Frühstück zur Jungfernfahrt unseres Kanadiers gehen! Super! Direkt am Platz ist die sogenannte "Kräwi", eine Sport- und Freizeitanlage für alle Arten von Wassersport. Dort wollten wir uns eine Tagesplakette für das Kanu besorgen, es aufbauen und von dort aus starten. Als wir dort jedoch aufschlugen, waren überall "Hunde Verboten"-Schilder...Also für uns keine Möglichkeit, dort ins Wasser zu gehen. Nachdem ich dann zumindest vor Ort die erforderliche Kanu-Plakette besorgt hatte, sind wir nach Hückeswagen gefahren und wollten dort unser Glück versuchen:





Post from RICOH THETA. - Spherical Image - RICOH THETA

Nach ca. 1,5h mit herrlichstem Wetter und zufriedenen Fahrgästen lief unser Kanu dann wieder in Hückeswagen bei der Kanu-Einsetzstelle ein.
Wir versorgten uns wieder bei Esso mit Brötchen und fuhren zum vorherigen Stellplatz zurück, da der Platz in der Stadt gerammelt voll war. Zurück auf dem alten Platz konnten wir wieder in "unsere" Box - obwohl selbst hier im Nichts, mittlerweile 5 Mobile  auf dem Stellplatz standen. Kein Problem, Platz ist hier für mindestens 10-12 Mobile.
Wir holten die Stühle raus, genossen die Sonne und nach der Hunderunde wollten wir noch grillen.
Post from RICOH THETA. - Spherical Image - RICOH THETA


Nachtrag: Nachdem wir unsere Grillutensilien wieder verstaut hatten und eigentlich noch die Abendsonne genießen wollten, zündete unser Nachbar den Mercedes-Diesel seines hochpreisigen "Wochner-Mobils" und ließ ihn laufen. Nach einer halben Stunde langte es mir und ich bin zu den Leuten rüber. Sie saßen in ihrem Fahrzeug und machten  -  nach meinem Klopfen - auf. Ich fragte sie, ob sie wüssten, dass ihr Motor läuft und ob sie vor hätten ihn so weiter an zu lassen.... "Ja", sagte der Mann und seine Frau fügte hinzu, dass ja das Induktionskochfeld so viel Strom verbrauche..... Ich schüttelte fassungslos den Kopf und riet ihnen auf einen Campingplatz mit Stromanschlüssen zu  gehen, wenn man keine ausreichenden Stromreserven hat, bzw. einen Gasherd zu benutzen...Sie schlossen die Tür und nach weiteren 5 Minuten - wahrscheinlich diskutierten sie erst über die Situation, die der Frau offenbar peinlicher war als ihm - machte sie den Motor aus....

Gute Nacht!


Montag, 2. Mai 2016

Video der beiden Stellplätze "Harlesiel Mole" und "Wangermeer / Hohenkirchen"

Hier wie bereits angekündigt - der kleine Video-Zusammenschnitt der Stellplätze aus der Luft.

Kleine Reise durch die Region

Da die Wetterprognose für das "Alte Land" - unser ursprüngliches Wochenendziel - nicht gut aussah, entschlossen wir uns, ein gemütliches Wochenende bei uns in der Umgebung zu verleben.
Am Freitag zuckelten wir also nach Jever. (meinwomo.net Stellplatz ID: 215374)

Der Stelplatz an der Sportanlage ist zwar nicht besonders schön, er bietet aber einen schnellen Zugang zur netten Altstadt in Jever und eine nette Umgebung (auch mit Hund)!
Die Gebühr in Höhe von 8Euro entrichtet man nicht mehr an der Tankstelle, sondern nun im "Fitness-Studio" an der Sportanlage. Man erhält einen Chip, den man entweder für 24h Strom oder 100l Frischwasser nutzen kann.

Post from RICOH THETA. - Spherical Image - RICOH THETA

In ca. 1km Entfernung fanden wir das "Irodion", wo wir (als "Griechen-Tester) natürlich einkehrten.


Nach einem guten Essen (empfehlenswert) verzogen wir uns ins Mobil und ließen den Abend ausklingen...
Der Plan für Samstag/Sonntag wurde geschmiedet:
In der Saison fahren wir ja sehr selten an die Küste - da meistens die wirklich guten Stellplätze belegt sind und die Küstenorte generell sehr voll sind. Da aber ja die Prognose für das Wetter nicht so toll sein sollte und ja noch Vorsaison ist, wollten wir am Samstag nach Harlesiel / Carolinensiel fahren und einen netten Spaziegang machen. Sollten wir einen schönen Platz ergattern, würden wir über Nacht bleiben - falls nicht würden wir ans Wangermeer nach Hohenkirchen fahren.

Am Samstag - in Harlesiel angekomen - fanden wir zwar einen recht vollen Stellplatz an der Mole (meinwomo.net Stellplatz ID: 215349) vor, jedoch war der erste Platz noch frei!
direkter Blick auf die Zufahrt!

Also blieben wir.... Als ich mit der Theta-Kamera eine 360Grad-Aufnahme machen wollte, fiel sie mir jedoch auf den Asphalt, so dass eine Linse kaputt ging und sie seitdem Bilder macht, auf der eine Seite komplett unscharf ist....

Post from RICOH THETA. - Spherical Image - RICOH THETA

Tagsüber machten wir einen schönen Gang zum alten Hafen von Carolinensiel. Und genossen am Abend die Ruhe am Wattenmeer.


Nach einem stärkenden Frühstück (Brötchen gibt es an den gelben "Strandbuden" auf der anderen Deichseite!) stand die Ver-/Entsorgung des Reismobils an.... Wer sich traut, kann schräg auf den Deich zu den Sanitärcontainern fahren und findet alles Nötige vor...
Die kleine Auffahrt ist auf dem Bild nicht zu sehen - so bin ich nicht direkt da hoch gefahren.... ;-)

Alsdann fuhren wir nach Hohenkirchen. Ich hatte gehört, dass es dort neue Reisemobilstellplätze gibt und die wollten wir uns anschauen.

Am Nordrand des kleinen Örtchens Hohenkirchen ist das Wangermeer - ein künstlich angelegter See, der nun nach und nach touristisch erschlossen werden soll.
Wir fanden den Stellplatz vor, jedoch ist das alles noch nicht fertig. Ich habe den Stellplatz nun auch bei meinwomo.net eingetragen (meinwomo.net Stellplatz ID: 2157686)
Es gibt schon eine Stromsäule mit 4 Anschlüssen und einen Hinweis, dass solange der Platz noch nicht fertig ist - man hier gerne für 2 Nächte kostenlos stehen kann.



Bei schönstem Wetter umrundeten wir das Wangermeer (ca.7km) und verbrachten einen sonnigen Tag.
In den nächsten Tagen werde ich die Videos noch zusammenschneiden und posten - Eile ist angezeigt, da wir am Mittwoch ja schon neuen Abenteuern entgegensteuern!  Also - bis dahin!


Sonntag, 24. April 2016

Stellplatz-Video Barßel

Habe mal ein wenig rumgespielt...


Freitag, 22. April 2016

So, nun gibt es auch mal wieder einen Tagebucheintrag. Nachdem ich unsere Seite in den letzten Tagen ein wenig umgebaut habe, muss ich ja nun auch mal von den neuen Funktionen gebrauch machen und 360Grad-Bilder, bzw. Luftaufnahmen vom Quadcopter posten.
Also fang ich mal an:

Wir sind seit heute Mittag in Barssel. Ein toller Stellplatz  und wenn man Glück hat (so wie wir), dann hat man sogar noch einen Platz mit Blick auf die Soeste.
Nutzt doch mal die 360Grad-Funktion und bewegt die Maus mit gedrückter Taste auf dem Bild (PC), bzw, wischt mal mit dem Finger auf dem Display (Handy)!
Noch ein kleiner Tip: Drückt ein paar Male auf die (+)Taste, bis die Darstellung für euren Bildschirm/euch angenehm und ohne Verzerrung ist!

Post from RICOH THETA. - Spherical Image - RICOH THETA


Post from RICOH THETA. - Spherical Image - RICOH THETA


Es ist jetzt noch schön sonnig - aber es ist leider noch nicht warm genug, um draussen sitzen zu können!



Niedlicher kleiner Hafen.

Kate genießt die Aussicht mit einem Gläschen "City Rosato"

Montag, 19. Oktober 2015

Lübeck - Plön

So! Nun mal wieder einen Tagebuch-Eintrag!
Wir sind also in der Nacht von Freitag auf Samstag um 5 uhr los - das Wetter nieselig und mies....
Wir hatten uns überlegt, direkt in Lübeck auf einem "für Reisemobile abgtrennten" Bereich eines Großparkplatzes zu stehen...Keine schlechte Idee, wir haben für 6 Euro schon schlechter gestanden.
Nach einem kleinen Spaziergang in die Altstadt - inkl. Besuch bei Niederegger (normal tourimäßig halt) - haben wir für 17 Uhr einen Tisch bei einem kleinen muckeligen Griechen in der Altstadt reserviert.










Die Nacht war kurz und extrem laut, da in der Nacht das "Krawall-Festival" in der benachbarten Musik und Konferenzhalle Lübeck stattfand.... Gegen späten Vormittag brachen wir dann in Richtung Plön auf. Da wir 3 Tage bleiben wollten, hatten wir im Vorfeld eine kleine Parzelle auf dem Naturcamping Spitzenort reserviert. Wäre nicht nötig gewesen  -  sie haben auch einen tollen Wohnmobilhafen für bis zu 4 Nächten mit gleichem Platz/Service-Angebot für 10€ weniger pro Tag. Naja - so konnten wir den Platz aussuchen.


Wir haben dann gegen Abend einen kleinen Spaziergang nach Plön gemacht und schon einmal geschaut, wo ich am Montag die Fäden ziehen lassen kann..
Heute morgen dann früh aufgestanden und los marschiert in die Stadt - Fäden ziehen, einkaufen und bei schönstem Wetter zurück - dabei haben wir uns noch das Schloß angeschaut.





Gegen Mittag sind wir dann noch zur Prinzeninsel gelaufen






und konnten nach der Rückkehr noch eine schöne Stunde das sonnige Wetter draussen genießen, bevor wir uns ins Mobil zurückzogen um eine selbstgemachte Pizza zu kreieren und zu verspeisen....



Bis später

Montag, 12. Oktober 2015

Mögliche Route unserer "Herbst-Reise"




  1. Lübeck (Innenstadt / Altstadt)
  2. Malente 
  3. Plön (direkt am kleinen Plöner See)
  4. Schleswig (Neuer Stellplatz direkt am Hafen)
  5. Schleimarina Lindauhof
  6. Abstecher nach Flensburg (Übernachtung in Glücksburg!)
  7. Schachtholm am Kiel-Kanal (NOK)
  8. Hohenaspe (bei Dani und Erik)
  9. Stade (Am Schiffertor)
  10. Gehöft Borgstede